Energie für Gross und Klein

Maria-Rickenbach ist schon seit Jahrhunderten ein einzigartiger Ort der Kraft. Die Stille hoch über dem Alltag, die Wirkung der unverfälschten Natur und die besinnlichen Begegnungsorte versorgen Leib und Seele mit frischer Energie.

Für Familien

Entspannte Familiensonntage mit stets genug Brennholz an den Feuerstellen.

Für Erholungssuchende

Aktive Wellness für Körper, Geist und Seele.

Für Berggängerinnen und Berggänger

Höhenunterschiede zu Fuss und auf Schneeschuhen nach Lust und Laune.

Für Pilgerinnen und Pilger

Ein authentischer Ort der Stille, Kraft und Einkehr.

Für Seminare und Lager

Tadellose Infrastrukturen in einer inspirierenden Umgebung.

Für Handwerk- und Kulturinteressierte

Offene Weberei im Kloster, Erlebnisweg «SinnesWandern» mit Audio-Guide.

Für Familien

Entspannte Familiensonntage mit stets genug Brennholz an den Feuerstellen.

Für Erholungssuchende

Aktive Wellness für Körper, Geist und Seele.

Für Berggängerinnen und Berggänger

Höhenunterschiede zu Fuss und auf Schneeschuhen nach Lust und Laune.

Für Pilgerinnen und Pilger

Ein authentischer Ort der Stille, Kraft und Einkehr.

Für Seminare und Lager

Tadellose Infrastrukturen in einer inspirierenden Umgebung.

Für Handwerk- und Kulturinteressierte

Offene Weberei im Kloster, Erlebnisweg «SinnesWandern» mit Audio-Guide.

Energiezentrale

Kraft und Stille für Suchende

Jeder Mensch braucht Orte, wo er in Freud und Leid hingehen kann.

Kraftort

Die Geschichte des Wallfahrtsorts zeigt, auch durch die vielen Dankesbezeugungen mit den Exvotos in der Kirche, dass Maria-Rickenbach seit Jahrhunderten für Menschen ein wichtiger Ort der Einkehr ist. Die ältesten Votivbilder stammen aus dem späten Mittelalter.

Jakobsweg

Maria-Rickenbach liegt im Einzugsgebiet des Abschnitts Innerschweiz-Weg, Wegstrecke 3, Einsiedeln-Brünigpass

Sakrallandschaft Innerschweiz

Die Innerschweiz verfügen über interessante Wallfahrts- und Pilgerorte sowie kunsthistorisch hochstehende Sakralbauten, die von nationaler Bedeutung sind. Maria-Rickenbach ist mit den Themen «Die Wallfahrt nach Maria-Rickenbach» und Pilgern nach Maria-Rickenbach in der Sakrallandschaft Innerschweiz fest verankert.

Kraftort

Die Geschichte des Wallfahrtsorts zeigt, auch durch die vielen Dankesbezeugungen mit den Exvotos in der Kirche, dass Maria-Rickenbach seit Jahrhunderten für Menschen ein wichtiger Ort der Einkehr ist. Die ältesten Votivbilder stammen aus dem späten Mittelalter.

Jakobsweg

Maria-Rickenbach liegt im Einzugsgebiet des Abschnitts Innerschweiz-Weg, Wegstrecke 3, Einsiedeln-Brünigpass.

Sakrallandschaft Innerschweiz

Die Innerschweiz verfügen über interessante Wallfahrts- und Pilgerorte sowie kunsthistorisch hochstehende Sakralbauten, die von nationaler Bedeutung sind. Maria-Rickenbach ist mit den Themen «Die Wallfahrt nach Maria-Rickenbach» und Pilgern nach Maria-Rickenbach in der Sakrallandschaft Innerschweiz fest verankert.

Das Dorf Niederrickenbach

Niederrickenbach (im Volksmund Maria-Rickenbach) ist der bevölkerungsmässig kleinste Teil der politischen Gemeinde Oberdorf NW.

Niederrickenbach liegt an einem Berghang auf 1200 Metern über Meer, unter den Felsen der Musenalp. Das Zentrum des Bergdorfs liegt rund um das Benediktinerinnen-Kloster Maria Opferung, das 1864 um die Wallfahrtskapelle zur Hl. Maria im Ahorn erbaut wurde. Bereits ab 1190 bezog nach historischen Angaben das Kloster Engelberg Einkünfte aus Niederrickenbach, das seit 1314 ständig bewohnt ist. Quelle: Wikipedia Heute leben noch rund 34 Menschen in Niederrickenbach. Die Arbeitsplätze konzentrieren sich auf die Bereiche Land- und Alpwirtschaft. Die 365-Tage-Lebensader für die ständige Bevölkerung bildet die Luftseilbahn Dallenwil-Niederrickenbach. Mit ihr gondeln auch die Schülerinnen und Schüler ins Tal und wieder hinauf.

Tourismus Maria-Rickenbach
c/o Luftseilbahn Dallenwil-Niederrickenbach

Talstation LDN 1
6383 Dallenwil, Schweiz

Telefon 041 628 17 35

© , Tourismus Maria-Rickenbach